FREUNDLICHKEIT UND SANFTMUT

by

02

Das Wohlwollen im Umgang mit unseren Mitmenschen, als Wirkung der Nächstenliebe, erzeugt Freundlichkeit und Sanftmut, deren Ausprägung sie sind. Jedoch dürfen wir nicht immer auf das Äußere vertrauen, durch Weltgewandtheit und Erziehung zeigen sich diese Eigenschaften oft nur oberflächlich. Wie viele gibt es, die ihre falsche Gutmütigkeit äußerlich als Maske benutzen, als würde der gute Schnitt ihrer Kleidung ihre Missgestalt verdecken. Die Welt ist voll von Personen, die ein Lächeln auf den Lippen tragen und das Gift im Herzen. Solange sie niemand belästigt, sind sie sanft. Bei der kleinsten Unannehmlichkeit, sind sie angriffsbereit. Wenn sie von Angesicht zu Angesicht reden, ist ihre Zunge vergoldet, wenn man ihnen den Rücken kehrt, verwandelt sie sich in einen giftigen Speer.

Zu dieser Klasse gehören Menschen, die außer Haus gutherzig, aber zu Hause Tyrannen sind, deren Familie und Angehörige sie mit dem Gewicht ihres Stolzes und ihrer Gewalt‐  und Willkürherrschaft unterdrücken, als Ausgleich zu dem Zwang, den sie außerhalb erleben. Sie wagen es nicht, ihre Autorität auf Fremde auszuüben, denn sie würden sofort auf ihren Platz verwiesen. So wollen sie wenigstens von denen gefürchtet werden, die keinen Widerstand leisten können. Sie befriedigen ihre Eitelkeit mit der Aussage: „Hier befehle ich und mir wird gehorcht!“ Dabei kommt es ihnen nicht in Gedanken, dass sie zu Recht auch hinzufügen könnten: „Und ich werde gehasst.”

Es genügt nicht, dass von den Lippen Milch und Honig tropfen, wenn das Herz bitter und vergiftet ist ‐  das nennt man Heuchelei. Derjenige, der Freundlichkeit und Sanftmut nicht vortäuscht, widerspricht sich niemals. Er ist in der Welt und zu Hause derselbe und weiß, dass die Menschen sich zwar durch den Schein täuschen lassen, aber Gott niemals.

(Lazarus, Paris 1861)

Das Evangelium im Lichte des Spiritismus – Kap. IX

 

 

 

Anúncios

Deixe um comentário

Preencha os seus dados abaixo ou clique em um ícone para log in:

Logotipo do WordPress.com

Você está comentando utilizando sua conta WordPress.com. Sair /  Alterar )

Foto do Google+

Você está comentando utilizando sua conta Google+. Sair /  Alterar )

Imagem do Twitter

Você está comentando utilizando sua conta Twitter. Sair /  Alterar )

Foto do Facebook

Você está comentando utilizando sua conta Facebook. Sair /  Alterar )

Conectando a %s


%d blogueiros gostam disto: