DIE NACHSICHT

by

Image result for indulgencia para com o erro do outro

Liebe Freunde, seid streng mit euch selbst und mild mit den Fehlern der Nächsten. Das ist auch eine Form, die Nächstenliebe zu üben, die sehr wenige beachten. Ihr alle habt schlechte Angewohnheiten zu bekämpfen, Fehler zu verbessern und Gewohnheiten zu verändern. Ihr alle habt eine mehr oder weniger schwere Last, von der ihr erleichtert werden möchtet, um bis an die Spitze des Berges der Entwicklung zu steigen. Warum denn so akribisch in Betrachtung unserer Nächsten und so kurzsichtig, wenn wir uns selbst betrachten? Wann werdet ihr es lassen, den Splitter in dem Auge eueres Bruders zu sehen, der euch verletzt und stattdessen dem Balken vor eueren Augen mehr Beachtung schenken, der euch blind macht und euch von Sturz zu Sturz treibt? Vertraut den guten Geistern, die eure Brüder sind. Alle Menschen, die stolz genug sind, sich in Tugend und Verdienst erhabener zu schätzen, als ihre inkarnierten Mitmenschen, sind unvernünftig und werden sich vor Gott am Tag ihrer Gerechtigkeit schuldig machen und die Bestrafung dafür erhalten. Der wahre Charakter der Nächstenliebe ist Bescheidenheit und Demut. Mit diesen Eigenschaften bekommen die Fehler unseres Mitmenschen nur zweitrangige Wichtigkeit. Man möge sich vielmehr bemühen, alles, was gut und tugendhaft an den anderen ist, hervorzuheben. Auch wenn das menschliche Herz nun ein Abgrund von Korruption ist, beherbergt es fast immer in der tiefsten Ecke, den Keim von guten Gefühlen, einen Blitzfunken von geistiger Essenz.

Der Spiritismus ist eine gesegnete und tröstende Lehre. Glücklich seien diejenigen, die ihn kennen und von der heilsamen Lehre der Geister Gottes Nutzen ziehen. Für sie ist der Weg beleuchtet. Sie können entlang dieses Weges die Worte lesen, die ihnen den Weg zeigen, das Ziel zu erreichen: praktizierte Nächstenliebe, Nächstenliebe von Herz zu Herz, so wie zu sich selbst. In einem Wort: Nächstenliebe zu allen und Gottes Liebe über allem. Weil Gottes Liebe alle Pflichten umfasst und weil es unmöglich ist, Gott wirklich zu lieben ohne Nächstenliebe zu praktizieren, worauf Er ein Universalgesetz für alle Menschen baut.

Dufêtre, Bischof von Nevers, Bordeaux

Das Evangelium im Lichte des Spiritismus – Kap. X – 18

Anúncios

Deixe um comentário

Preencha os seus dados abaixo ou clique em um ícone para log in:

Logotipo do WordPress.com

Você está comentando utilizando sua conta WordPress.com. Sair /  Alterar )

Foto do Google+

Você está comentando utilizando sua conta Google+. Sair /  Alterar )

Imagem do Twitter

Você está comentando utilizando sua conta Twitter. Sair /  Alterar )

Foto do Facebook

Você está comentando utilizando sua conta Facebook. Sair /  Alterar )

Conectando a %s


%d blogueiros gostam disto: