Spiritualismus im Licht von Wissenschaft und Philosophie

by

Die Lehre von Allan Kardec – dem am 3. März 1804 in Lyon geborenen Begründer des so genannten „Kardecismus“ – unter wissenschaftlichen und philosophischen Aspekten zu betrachten, ist eine reizvolle Aufgabe.
Ihre Entstehung, ihr Inhalt und ihre gelebte Praxis nimmt im Umfeld geistiger Disziplinen eine Sonderstellung ein. Ihre Quellen sind nach wie vor verborgen, ganz im Gegensatz zu der vitalen Praxis ihrer Ausübung. Hier unternehmen wir den Versuch, die Lehre von Allan Kardec einzuordnen in Gesetzmässigkeiten, Methodiken, und Analogien zu Philosophien und Wissenschaften.
Der Ursprung dieser relativ jungen Lehre führt weit überraschend weit zurück in die Vergangenheit der Menschheitsgeschichte und besitzt eine Vielzahl von Verbindungen zu anderen spirituellen Lehren und Disziplinen.

Cartaz_Abril-01-2019

Anúncios

Deixe um comentário

Preencha os seus dados abaixo ou clique em um ícone para log in:

Logotipo do WordPress.com

Você está comentando utilizando sua conta WordPress.com. Sair /  Alterar )

Foto do Google

Você está comentando utilizando sua conta Google. Sair /  Alterar )

Imagem do Twitter

Você está comentando utilizando sua conta Twitter. Sair /  Alterar )

Foto do Facebook

Você está comentando utilizando sua conta Facebook. Sair /  Alterar )

Conectando a %s


%d blogueiros gostam disto: